Will­kom­men zum Pod­cast des Pro­jek­tes „Les­bisch*. Sicht­bar. Ber­lin.“ In die­sem For­mat stel­len Ste­pha­nie Kuh­nen und Ina Rosen­thal The­men rund um „les­bi­sche Sichtbarkeit(en)“ vor und dis­ku­tie­ren zusam­men mit Talk-Partner*innen und Expert*innen die unter­schied­li­chen Aspekte les­bi­scher Lebensrealitäten.

Folge 1: Sehen und Gese­hen wer­den — Was ist über­haupt „les­bi­sche Sichtbarkeit“?

Seit eini­gen Jah­ren ist das Thema „les­bi­sche Sicht­bar­keit“ in den quee­ren Com­mu­ni­tys und in der Anti­dis­kri­mi­nie­rungs­ar­beit ein fes­ter Kam­pa­gnen-Begriff und För­der­be­reich. Dabei geht es um mehr als nur geoutete Pro­mi­nente und Reprä­sen­tanz in den visu­el­len Medien. In die­ser Folge spre­chen Ste­pha­nie Kuh­nen und Ina Rosen­thal über die inter­sek­tio­na­len Her­aus­for­de­run­gen, les­bi­sche Sicht­bar­kei­ten her­zu­stel­len und stel­len dabei das Pro­jekt „Les­bisch*. Sicht­bar. Ber­lin.“ vor.

Teilen

Den Beitrag mit deinen Freund*innen teilen